Daten
(Quelle: Arbeitsbriefe von Erwin Heisrath)

  1557 Der Ort wird erstmals im Zinsregister erwähnt.


16.07.1938 Änderung des Ortsnamens Skroblienen in Buchenrode.

Diözese Gumbinnen

Domänenamt siehe Amtsbezirk

Einwohner

Nach Angaben für 1818 57

Nach Angaben für 1833 71

Nach Angaben für 1869 73

Am 02.12.1895 78, davon 40 männliche

Am 16.06.1925 66

Nach Angaben für 1937 65

Am 17.05.1939 70, davon 36 männliche

 

Diese Website verwendet durch den Provider Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung von www.kreis-gumbinnen.de stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Website zu.
Weitere Informationen Ok