Übersicht – Quelle: Gumbinnen von Dr. Grenz

Friedrichsfelde

mit Borksruhe: Kirchspiel Gumbinnen-Altstadt. Amtsbezirk Preußendorf (Pruszischken). Standesamtsbezirk Gumbinnen. E.: 29. GH.: 890,— RM. G.: 135 ha. —

Eingeschult nach Gumbinnen. 1932: Kinder sind gastweise dem Schulverband Gumbinnen überwiesen, zur Zeit keine Kinder. —
1937: Bürgermeister Bauer Franz Engeleit. —
Landwirt Otto Schwoch. —
Handwerker: 1 Autoschlosser Franz Mein,
1925 kein Handwerker. —
Weitere Berufe
1937: Kämmerer Otto Baureis, Ingenieur Wilhelm Krumrey, Deputant Franz Müller, Freiarbeiter Hans Torkler, Deputant Otto Torkler.
Sozialstatus: 1 Rentner, 1 Kriegerwitwe und 1 Kriegsrentenempfängerin. —
1925 werden noch Ziegeleibesitzer G. Mentz und Sohn in Radlauken unter Friedrichsfelde erwähnt, ferner Gutsverwalter Heinrich Plickert, Kämmerer Friedrich Baureis, Kaufmann Otto Liebisch, Besitzer Franz Engeleit, Hausmädchen Amalie Säbel, Köchin Louise Haak, Hausmädchen Kupida Braatz, Straßenwärter August Gröchel, Altsitzer Friedrich Engeleit, Arbeiter Josef Missun, Näherin Helene Baureis.