Julius, geb. 1854 in Marienburg, gest. 01.12.1943 in Gumbinnen, war Studiendirektor der Cecilienschule und kam 1883 als solcher nach Gumbinnen. Die Schule nahm unter seiner Leitung einen ungeahnten Aufschwung. Er war Mitglied des Gemeindekirchenrates, Stadtverordneter und Stadtverordnetenvorsteher. Die Stadt hat ihm viel zu verdanken.