Karl, Regierungsassessor und Rittergutsbesitzer in Schöppenfelde, war von 1840—1889, also 49 Jahre lang, Landrat des Kreises Gumbinnen. Er starb als Geheimer Regierungsrat a. D. im 89. Lebensjahr in Königsberg.