Wilhelm, geb. 28.08.1891, von Beruf Lehrer, war Gauspielwart der Deutschen Turnerschaft in Ostpreußen, heute Gaualtersturnwart. Sein tatkräftiger Einsatz brachte das Spielwesen der Turner auf eine beachtliche Höhe.