Gustav Richard Eduard, geb. 02.04.1839 in Gumbinnen, gest. 21.12.1910 in Berlin-Wilmersdorf, studierte klassische Philologie, lehrte seit 1863 am Kö­nigsberger Friedrichs-Kollegium, wurde 1880 Direktor des Gymnasiums in Lyck, 1891 Provinzialschulrat in Schleswig, 1897 in gleicher Stellung in Breslau und 1900 als Oberregierungsrat und Direktor des Königlichen Provinzialschulkollegiums in Königsberg. Seine wissenschaftlichen Arbeiten bewegten sich meist auf dem Gebiet der Homerkritik, war befreundet mit Fritz von Fahrenheid in Beynuhnen.