Georg, geb. 31.10.1857 in Laugallen, Kr. Insterburg, gest. 26.05.1910 in Thorn, besuchte das Gymnasium in Gumbinnen, nach Jurastudium seit 1881 als Referendar bei der Regierung in Gumbinnen, verwaltete 1888 kommissarisch das Landratsamt in Lötzen und ging dann nach Marienwerder, gehörte dort dem westpr. Provinziallandtag an, wurde Landrat des Kreises Schlochau. Wurde später Erster Bürgermeister von Thorn, wo er die Entwicklung der Stadt vorantrieb und Großes leistete. Er starb, erst 53-jährig, in voller Tätigkeit.