Gert, geb. am 25.07.1899 in Tilsit, gest. 25.09.1964 in Celle, zwei Jahre bei der Regierung in Gumbinnen tätig, später in Insterburg, räumte 1944 gegen die Anordnungen des NS-Verteidigungskommissars die Stadt Insterburg. Seinem Wage­mut verdankten Tausende von Insterburgern die Erhaltung des Lebens. Nach der Vertreibung begründete er mit Fritz Padeffke die Kreisgemeinschaft Insterburg-Stadt.